Tonhallenkonzertvideo #29: Fynn Großmann Quintett

Fynn Großmann – Altsax, Oboe
Phillip Dornbusch – Tenorsax
Marko Djurdjevic – Piano
Clara Däubler – Kontrabass
Johannes Metzger – Schlagzeug

… und dann spielen sie, und alles wird gut. Das Fynn Großmann Quintett feiert das pralle Leben. Einfach so, weil das Leben lebenswert ist. Für den Saxofonisten und Bandleader Fynn Großmann lebt Musik immer von der Melodie. Die unbeschwerte Leichtigkeit der Musik entspringt einer Fabulierlust aus der Welt heraus, die kein Richtig und kein Falsch kennt. Sie folgt einem musikalischen Urimpuls, der den meisten Kindern schon in der Grundschule abtrainiert wird. Der positive Gestus dieser Musik speist sich aus der Überzeugung, sich nur über das zu definieren, was man tut, und niemals über das, was man nicht tut.

FOTO: Jasper Grätsch

Achtung Streamingkonzert auf Youtube! Kein Publikumsbetrieb!

Das Tonhallenkonzertvideo wird vom Kulturbüro Hannover, dem Neustart Kultur, der Initiative Musik und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.

Premiere am 25.07.2021 um 18:15

Der Link zum Video: https://youtu.be/8qjfOrtD6B0

Wir würden uns sehr über eine Spende freuen. Bitte mit dem Betreff:

Tonhallenkonzertvideo #29

auf das Konto der Tonhalle:

Tonhalle Hannover e.V.
Volksbank Hannover
IBAN: DE80251900010661100102
BIC: VOHADE2HXXX

Tonhallenkonzertvideo #28: Ulher/Hanne/Morgenstern

Birgit Ulher – Trompete
Willi Hanne – Perkussion
Jürgen Morgenstern – Kontrabass, Stimme

Hier treffen sich drei auf dem Feld der freien Improvisation langjährig erfahrene Musiker*innen*, die so noch nie miteinander gespielt haben.
Birgit Ulher improvisierte mit Jürgen Morgenstern in diversen Formationen. 2002 gab es eine CD-Produktion zusammen mit dem Toy-Improvisator Martin Klapper („Momentaufnahmen“ auf dem Label NurNichtNur).
Willi Hanne und Jürgen Morgenstern arbeiteten ihn den letzten Jahren intensiv als Duo und in diversen Projekten zusammen: Laubenpiepen, ZwitscherKonvent, StadtKlang-Dialoge und aktuell im onLeine-Intermezzo. Kennengelernt haben sie sich im Tonhallenorchester Hannover.
Alle drei vereint die Freude am Spielerisch-Performativen und die Integration der Stille als wichtige Spielpatnerin.
Ein spannend-verspieltes Konzert ist zu erwarten.

Achtung Streamingkonzert auf Youtube! Kein Publikumsbetrieb!

Das Tonhallenkonzertvideo wird vom Kulturbüro Hannover, dem Neustart Kultur, der Initiative Musik und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.

Premiere am 18.07.2021 um 18:15

Der Link zum Video: https://youtu.be/VRlnNu-KKHA

Wir würden uns sehr über eine Spende freuen. Bitte mit dem Betreff:

Tonhallenkonzertvideo #28

auf das Konto der Tonhalle:

Tonhalle Hannover e.V.
Volksbank Hannover
IBAN: DE80251900010661100102
BIC: VOHADE2HXXX

Tonhallenkonzertvideo #27: Felix Petry Trio featuring Max Hobohm

Felix Petry Trio featuring Max Hobohm „Workshop Suite“

Felix Petry – Tenorsaxophon
Max Hobohm – Klavier
Clara Däubler – Kontrabass
Willi Hanne – Schlagzeug

Im Rahmen eines Stipendiums hat Felix Petry eine Suite mit vier Sätzen komponiert, die auf einer Zwölftonreihe basiert. Vor jedem der vier Sätze steht ein unbegleitetes Solo, das jeweils in einen der komponierten Sätze überleitet. Hieraus entsteht dann jeweils eine Kollektivimprovisation. Mit dem Tonhallenkonzertvideo #27 wird die gesamte Suite präsentiert. 

Ziel des durch das Stipendium unterstützten Projektes ist, mit begleitenden Videos den Prozess der Probe zu diesem Konzert auf Video zu dokumentieren und zu zeigen, wie die Künstler*innen aus der Komposition die Improvisationen entwickeln. In einem weiteren Video mit den Musikern wird wiederum das Konzertvideo besprochen und so ein Einblick gegeben, was aus der Probe im Konzert umgesetzt wurde.

Mit Max Hobohm hat das Felix Petry Trio einen der spannendsten Pianisten der Hannoveraner Jazzszene eingeladen. Mit traumwandlerischem Gespür integriert er sich ins Trio und fügt der Musik durch seine intensive Beschäftigung mit klassischer Musik immer wieder tolle Farben hinzu.

Das Zusammenspiel der vier Musiker*innen ist einfach aussergewöhnlich! 

Achtung Streamingkonzert auf Youtube! Kein Publikumsbetrieb!

Das Tonhallenkonzertvideo wird vom Kulturbüro Hannover, dem Neustart Kultur, der Initiative Musik und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.

Ein herzlicher Dank geht an den Musikfonds für die Unterstützung dieser Komposition im Rahmen eines Stipendiums.

Premiere am 11.07.2021 um 18:15

Der Link zum Video: https://youtu.be/SR26vu6VbDc

Wir würden uns sehr über eine Spende freuen. Bitte mit dem Betreff:

Tonhallenkonzertvideo #27

auf das Konto der Tonhalle:

Tonhalle Hannover e.V.
Volksbank Hannover
IBAN: DE80251900010661100102
BIC: VOHADE2HXXX