Der Tonhallenkonzertkartenshop ist online!

Hier können Sie Karten für die Tonhallenkonzerte bestellen oder als Abonnent*in reservieren.

Wir akzeptieren neben der Kreditkartenzahlung jetzt auch die Zahlung per Banküberweisung. Bitte achten Sie auf genügend Vorlaufzeit. Die Zahlung bei Sonntagskonzerten muß am Freitag davor bei uns eingegangen sein.

Die Abonnent*innen reservieren über das Kaufsystem die Eintrittskarte. Die angezeigten Preise sind für die Abonnent*innen nicht relevant. Als Zahlungsoption am Ende der Bestellung bitte „Zuschauer*innen mit Tonhallenkonzertabonnement“ wählen.

Ohne Abonnement ist eine Reservierung zur Zeit nicht möglich und wird von uns entfernt.

Das Shopsystem zeigt an, wie viele Karten noch verfügbar sind.

Wir erfassen beim Kauf und bei der Reservierung Ihre Anschrift incl. Telefonnummer, um im Falle einer Infektion schnell reagieren zu können und um das leidige Ausfüllen von Zetteln am Konzerttag zu vermeiden. Beim Kauf von mehreren Karten für ein Konzert bitten wir bei der Bestellung darum die Personen, die nicht zu Ihrem Haushalt gehören im Notizfeld anzugeben.

Damit das Shopsystem möglichst schnell reibungslos läuft, bitte ich bei Anregungen, Problemen oder Fehlern um eine schnelle Rückmeldung.

Tonhallenkonzerte in der Rampe

Ab dem 08.11.2020 finden die Tonhallenkonzerte in der Rampe statt. Da wir sicherheitshalber die maximale Zuschaueranzahl auf 30 Personen begrenzen – müssen wir die Höhe des Eintrittspreises anpassen.

Hier geht es zu den Konzerten: Konzerte

„RAMPE“
Gerhardstr. 3
30167 Hannover

Jazzhilfe Hannover läuft weiter…

Eine Initiative der Tonhalle Hannover e.V. und der JMI Hannover e.V

Wir freuen uns sehr über eine aktuelle Spendenaktion von Ralf Frohnhöfer und dem Toko Holzblasinstrumentenstudio zugunsten der Jazzhilfe. Alle weiteren Infos zu dieser Aktion gibt es hier

Alle Informationen für Spender*innen und betroffene Musiker*innen finden Sie hier.

Vielen Dank an alle die bereits gespendet haben! Wir konnten bereits vielen Musiker/innen damit helfen.

Tonhallenkonzertvideo #8: Mainz/Dargent/Eraslan

Hier geht es zum Video: https://youtu.be/2jKG6TWAil4

Matthias Mainz – Piano, Vierteltonpiano
Gregory Dargent – Oud
Anil Eraslan – Cello

Piano, Oud, Cello. Die neue Trio-Exploration des in Köln und Berlin arbeitenden Musikers Matthias Mainz mit dem französischen Gitarristen und Oud-Virtuosen Gregory Dargent und dem türkischen Cellisten Anil Eraslan rückt die Zwischenräume in den Fokus. Klassisches Klaviertrio und Zweite Wiener Schule, Mikrotonalität und Elektroakustik, türkische und arabische Kontexte, transkulturelle und experimentelle improvisierte Musik bilden ein weites Koordinatensystem für subtile individuelle Annäherungen und minimalistische Schwebezustände. Mainz, Dargent und Eraslan verwandeln ein Format mit großer Nähe zu westlicher Kammermusik in einen multiperspektivischen musikalischen Reflexions- und Bewusstseinsstrom aus idiomatischen Partikeln, der sich gängigen Kategorien entzieht.

Das Tonhallenkonzertvideo wird gefördert vom Kulturbüro Hannover

Mainz/Dargent/Eraslan ist ein Projekt der www.plattform-tnm.org mit freundlicher Unterstützung der Kunststiftung NRW, Impuls Neue Musik, ON Neue Musik Köln e.V. und dem Kulturamt der Bundesstadt Bonn

Premiere am 27.9.2020 um 18:15

Wir würden uns sehr über eine Spende freuen. Bitte mit dem Betreff:

Tonhallenkonzertvideo #8

auf das Konto der Tonhalle:

Tonhalle Volksbank Hannover
IBAN: DE80251900010661100102
BIC: VOHADE2HXXX

Tonhallenkonzertvideo #7: HSV

Anbei der Link zum Video auf Youtube. Das Video bleibt solange online, bis die Künstler es auf Ihren eigenen Kanälen veröffentlichen! Ihr könnt es also auch noch später anschauen. Die Premiere beginnt am 13.09.2020 um 18:15 Uhr.

Hier geht es zum Video (Das Video öffnet sich in einem neuen Tab oder Fenster)

Wir würden uns sehr über eine Spende freuen. Bitte mit dem Betreff:

Tonhallenkonzertvideo #7

auf das Konto der Tonhalle:

Tonhalle Volksbank Hannover
IBAN: DE80251900010661100102
BIC: VOHADE2HXXX

Tonhallenkonzertvideo #7: HSV

HSV

Hanne
Spencker
Volquartz

Willi Hanne, Schlagzeug &Percussion
Klaus Spencker, Gitarre & Elektronik
Ove Volquartz, Bass- & Kontrabassklarinette

Am 13.09.2020 um 18:15 Uhr zeigen wir unser 7. Tonhallenkonzertvideo auf der Homepage der Tonhalle Hannover: www.tonhalle-hannover.de

HSV- die Nichtabsteiger der Göttingen – Hannover Tonallianz

Willi Hanne, Schlagzeug und Percussion im weitesten Sinne, Klaus Spencker, Gitarre und Elektronik und Ove Volquartz, Bass- und Kontrabassklarinette entwickeln seit geraumer Zeitlustvoll neue Klangwelten, die zwischen Trance, Jazz und Elektronik angesiedelt sind.

Das Konzert wird vom Kulturbüro Hannover gefördert und
ist eine Produktion von Moritz und Felix Petry.

Wir würden uns sehr über eine Spende freuen. Bitte mit dem Betreff:

Tonhallenkonzertvideo #7

auf das Konto der Tonhalle:

Tonhalle Volksbank Hannover
IBAN: DE80251900010661100102
BIC: VOHADE2HXXX

Tonhallenkonzertvideo #6

Das Tonhallenkonzertvideo #6 ist beendet. Wir hatten insgesamt 50 Zuschauer! Einen lieben Dank an die tolle Band und die drei Spender*innen.

Tonhallenkonzertvideo #6: Lothar Krist B3 „Tribute to Charlie Parker“

Lothar Krist – Saxophon
René Rooimans – Hammond Orgel
Lennart Schmidt – Drums.

Happy Birthday „Bird“

Am 30.08.2020 um 18:00 Uhr zeigen wir unser 6. Tonhallenkonzertvideo auf der Homepage der Tonhalle Hannover: www.tonhalle-hannover.de

„Normalerweise“ wäre das Lothar Krist Trio am 29. August 2020 in Hannovers Unesco City of Music Partnerstadt Kansas City/Kansas zum Festival Jazz Alive mit der Hannover Big Band gewesen, um dort zu Ehren des 100. Geburtstags von Charlie Parker ein besonderes Be Bop Big Band Special zu spielen. Covid19 hat unsere Pläne durchkreuzt. Wenn alles gut geht, wird dieses Konzert und die Begegnung mit der Musikszene dort im kommenden Jahr stattfinden.                                        
In der Tonhalle feiert Lothar Krist mit seiner „kleinsten Big Band der Welt“ und dem fetten Sound der Hammond Orgel den Be Bop Mitbegründer mit einigen seiner bekanntesten Stücke.                                                                                                
Charlie „Bird“ Parker steht am Anfang des Modern Jazz und hat das Saxophon Spiel berühmter Vorgänger wie Coleman Hawkins oder Lester Young erweitert, und vor allem mit seiner Virtuosität das Altsaxophon als Soloinstrument in den Mittelpunkt gerückt. Aufgewachsen in der quirligen Swing Ära, die in Kansas City ihren ganz eigenen bluesigen Riff Stil mit viel Spielraum für starke Solisten hatte, wurde Parker zusammen mit Dizzy Gillespie, Thelonius Monk, Max Roach, Charlie Mingus und anderen zum maßgeblichen Entwickler des Be Bop in den legendären Jam Sessions in Harlem/New York.                                                                   

Das Konzert wird vom Kulturbüro Hannover gefördert und
ist eine Produktion von Moritz und Felix Petry.

Wir würden uns sehr über eine Spende freuen. Bitte mit dem Betreff:

Tonhallenkonzertvideo #6

auf das Konto der Tonhalle:

Tonhalle Volksbank Hannover
IBAN: DE80251900010661100102
BIC: VOHADE2HXXX

Tonhallenkonzertvideo # 5

Das letzte Tonhallenkonzertvideo vor der Sommerpause ist beendet. Einen lieben Dank an die Musiker und die Spender*innen. Wir machen jetzt eine Sommerpause, und versuchen in der Zeit eine Lösung mit der GEMA zu finden, die Tonhallenkonzerte dauerhaft veröffentlichen zu können.

Tonhallenkonzertvideo # 5

Tonhallenkonzertvideo # 5: Small Ensemble Tonhallenorchester

Ove Volquartz – Bassklarinette
Eberhard Meisel – Zither
Wilson Novitzki – Gitarre
Jürgen Morgenstern – Kontrabass, Ukulele, Gesang

Am 12.07.2020 um 18:00 Uhr zeigen wir unser 5. Tonhallenkonzertvideo auf der Homepage der Tonhalle Hannover: www.tonhalle-hannover.de

Beim letzten Tonhallenkonzertvideo vor der Sommerpause trifft sich coronagerecht eine feine Auswahl aus dem Kreis des Tonhallenorchesters. Improvisierte Musik vom Feinsten!

Das Konzert wird vom Kulturbüro Hannover gefördert und
ist eine Produktion von Moritz und Felix Petry.

Wir würden uns sehr über eine Spende freuen. Bitte mit dem Betreff:

Tonhallenkonzertvideo #5

auf das Konto der Tonhalle:

Tonhalle Volksbank Hannover
IBAN: DE80251900010661100102
BIC: VOHADE2HXXX

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist RZ_UNESCO_COM_Basis-Logo_1c_SW-1024x455.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Logo_Kulturbuero.jpg